Zum Abendessen bei einer dänischen Familie

Wie leben Dänen eigentlich in ihren vier Wänden? Haben sie wirklich so viel Sinn für Design und Gestaltung? Was denken sie über ihre deutschen Nachbarn? Und was kommt bei ihnen eigentlich auf den Tisch? Wer Antworten auf diese Fragen sucht und sich von der Gastfreundschaft und Gemütlichkeit der Dänen überzeugen möchte, kann auf der dänischen Insel Fünen fündig werden. In der gemütlichen Hafenstadt Kerteminde und Umgebung öffnen zahlreiche Privatpersonen ihre Türen, um Gäste aus aller Welt zu einem gemeinsamen Abendessen zu begrüßen.

“Meet the Danes” heißt die Devise von VisitKerteminde, die ganz einfach umgesetzt wird: Gebucht wird das Abendessen beim Tourismusbüro von Kerteminde, die den Kontakt zu Einzelpersonen, Paaren oder Familien herstellt, bei denen man die Interessen und Personenkonstellation der Gäste am besten aufgehoben sieht. Erwachsene zahlen rund 10 Euro pro Kopf, Kinder 6,50 Euro. Weitere Informationen zu den privaten Abendessenveranstaltungen gibt es unter www.visitkerteminde.dk und www.visitfyn.de. (vdk)

Dieser Beitrag wurde unter Dänemark abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>