Spiritueller japanischer Garten

Spiritueller japanischer Garten

Japanische Gärten werden nach traditionel festgelegten Techniken angelegt. Nichts wird dem Zufall überlassen. Es gibt drei bedeutende Gartenstile in Japan: Karesansui, Tsukiyama, und Chaniwa. Bild: Michael Shake / Fotolia.com

2 Antworten auf Spiritueller japanischer Garten

  1. Martin sagt:

    Das erinnert mich an das Projekt, das wir dieses Jahr für unseren Garten vorgesehen haben – wir wollen nämlich eine Ecke des Gartens im Japan-Stil umgestalten. Mal sehen, ob es uns am Ende so gut gelingt wie hier auf dem Bild!

  2. Markus sagt:

    So etwas gibt es bei uns in Augsburg auch im Botanischen Garten – wir haben einen extra Japan Bereich, der durch eine hochgewachsene Hecke vom Rest des Botanischen Gartens abgetrennt ist.

    Haben wir wohl wegen unserer Partnerschaft mit diversen japanischen Städten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>